Die Oliver Pocher Show

Diese Woche hab ich Freikarten für die Oliver Pocher Show bekommen und bin gestern mit zwei Freundinnen dorthin gegangen. Um 15:30 Uhr mussten wir schon am Residenz Theater in Köln sein.

DSCF4794

Sobald wir unsere Tickets und einen Mundschutz (gegen die Schweinegrippe!) in den Händen hielten, hieß es erstmal warten.

DSCF4813

Circa eine Stunde später war erst der Einlass. Wir hatten mit unseren Plätzen superviel Glück, wir waren im Fernsehen nur einmal von weitem zu sehen… Die Show war ziemlich witzig und es war schon interesssant, mal hinter die Kulissen zu blicken 🙂

Als Special Guest war Norah Jones eingeladen, die anlässlich ihres neuen Albums „The Fall“ ihren Song „Chasing Pirates“ performt hat. Was ich gerade erst beim Recherchieren herausgefunden habe: Norah Jones ist Halbinderin und die Tochter des berühmten Sitarspielers Ravi Shankar!
Leider gab es Probleme mit der Lichttechnik und Norah musste ihren Auftritt nach 10 Minuten Wartezeit wiederholen. Da war sie allerdings schon ziemlich angepisst und hat nach der Hälfte des Songs abgebrochen „Sorry guys, but I like the first version much better. Now my band is totally in the dark. Sorry.“ und ging. Find ich schon stark, wenn man so groß ist, dass man sich sowas erlauben kann 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s