Umtauschhölle ZARA

ZARA Hohe Straße, Erdgeschoss. Zielstrebig peile ich die Kasse an, um das Kleid von letzter Woche umzutauschen. Die Kassiererin telefoniert, unterbricht das Gespräch aber kurz als sie mich sieht.
Ich: Geschlossen? Okay, dann versuch ich’s oben.
Kassiererin I: Oder unten…
Entgegen meines Verstandes höre ich auf den Rat der Kassiererin I und gehe ins Untergeschoss. Ich lande in der Kinderabteilung. Kasse leer. Kassiererin II hängt Klamotten auf.
Ich: Entschuldigung, ist die Kasse geöffnet?
Kassiererin II: Was wollen Sie denn?
Ich: Ein Kleid umtauschen.
Kassiererin II: Moment.
Ich gehe schonmal zur Kasse. Kassiererin II lässt noch drei Minuten auf sich warten; in der Zeit packe ich das Kleid und den Kassenbon aus.
Kassiererin II durch’s Mikro (nachdem sie endlich zur Kasse gelatscht kam): Klaus bitte zur Kinderkasseeeee!
Plötzlich sprießen andere Kundinnen wie Pilze aus dem Boden und es bildet sich eine Schlange an der Kasse.
Kassiererin II in schroffem Ton (zu mir): Gehen Sie mal zur Seite.
Ich denke: Blöde Kuh.
Ich gehe einen Schritt zur Seite, damit die anderen Kundinnen bezahlen können.
Nachdem Kassiererin II drei Kundinnen abkassiert hat und zwei Minuten Löcher in die Luft gestarrt hat, ruft sie Klaus erneut aus und starrt wieder Löcher in die Luft.
Ich: Soll ich vielleicht an eine andere Kasse gehen?
Kassiererin II: Nee, da wird ja die gleiche Person ausgerufen.
Nachdem sie Klaus noch ein Mal ausgerufen hat, kommt er endlich angerannt. Und guckt mich fragend an.
Ich: Ich möchte das Kleid umtauschen.
Klaus schaut sich das Kleid haargenau an: Und warum?
Ich: Das ist mir an den Armausschnitten zu weit. Hab ich im Laden nicht erkennen können.
Klaus gleicht alle Etiketten im und am Kleid mit dem Kassenbon ab, nickt und sagt zu mir: Meine Kollegin wird das weiter bearbeiten.
Ich: Danke.
Doch Klaus geht nicht, sondern überprüft alles, was die Kassiererin macht. Schließlich gibt er mir den Kassenbon, auf dem ich meinen Namen und meine Telefonnummer hinterlassen muss. Sowas kannte ich bisher von H&M, aber nicht von ZARA…
Gesagt getan. Ich bekomme meine 20€, die Kassiererin guckt grimmig, Klaus wünscht mir noch einen schönen Tag und ich gehe.
Warum geht das bei H&M so easy und bei ZARA ist es immer ein Krampf?!

Übrigens, um dieses Kleid handelte es sich:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s