(Halb-) finaleeeee

Da ich den ganzen Samstagvormittag megamäßig geschwitzt habe, bin ich nicht auf die Idee gekommen, das Wetter könnte so schnell umschlagen.

Voller Vorfreude ging’s also erneut an den Escher See.

Bikini, H&M / Kleid, Primark / Flip Flops, Primark

Die erste halbe Stunde versuchte ich noch, in meinem Bikini zu bräunen, doch dann zogen schon dicke Gewitterwolken auf und es fing an zu donnern. Da es direkt kühler wurde und das Spiel bald anfangen sollte, zog ich mein Deutschland-Trikot über.
Es dauerte nicht mehr lange, da fing der Platzregen auch schon an. A. und ich saßen auf unseren Liegestühlen (da es kaum Möglichkeiten zum Unterstellen gab) und hielten unsere Handtücher über die Köpfe bzw. legten eins über unsere Beine. Doch wir wurden pitschnass.
Das erste Tor erlebten wir in einem heftigen Sturmregen und packten dann endgültig unsere Sachen. Am Auto angekommen zogen wir Mädels unsere nassen Klamotten aus, stiegen in den Wagen und wollten los (kriegt man eigentlich einen Strafzettel für’s im-Bikini-fahren?). Dann klopften aber drei von „unseren“ Jungs an und drängten sich auf die Rückbank. So ging es klitschnass zu M. nach Hause, wo wir alle Klamotten-technisch improvisierten und doch noch den Rest des Spiels zusammen schauten. Ich kann’s immer noch nicht so ganz glauben, dass wir jetzt im Halbfinale stehen!!

Weil ich totalen Schiss um meine Kamera hatte, habe ich natürlich keine Fotos im Regen gemacht und die Kameratasche mit meinem Leben beschützt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “(Halb-) finaleeeee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s