Türkisch-orientalische Küche

Vom Konzept her ist es wie Vapiano: offene, verschiedene Küchenstationen, Bar, Selbstbedienung, alles wird auf eine Karte gebucht, die man am Ausgang bezahlt. Doch statt italienischer Küche wird im bona’me (im Rheinauhafen) türkisch-orientalische Küche angeboten.

Das Ambiente gefällt mir total gut! Orientalische Lampenschirme, die schöne Schatten werfen oder buntes Licht abgeben. Im Gegensatz z.B. zu den Restaurants in Ehrenfeld oder auf der Keupstraße, sieht es hier schon etwas schicker aus, muss ja zum Rheinauhafen passen 😉 Dementsprechend speisten einige Gäste in Anzug oder Kostümchen. Die muss man allerdings danach entweder eine Woche auslüften oder in die Reinigung geben – das ist der Nachteil bei offenen Küchen (im Vapiano genauso).

Und was wurde gegessen?

Bona’me Pide

Kecipeynirli Rokkalı Pide

Çiftlik Sac mit Hähnchenbruststreifen

Aber so gut die Hauptspeise auch schmeckte – das Beste an meinem Besuch dort war die Limonlu Krema ♥ (und der Elma çayı – Apfeltee)!

Der Nachtisch schmeckt in etwa so wie die Creme auf meiner Limetten-Frischkäse-Torte. Soooo yummyyyy!

bona’me
Anna-Schneider-Steig 22, 50678 Köln
Telefon: 0221/3976040-8
MO – SO 10 – 24 Uhr

Advertisements

3 Gedanken zu “Türkisch-orientalische Küche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s