Wie ich am 1. April verarscht wurde

Eins muss ich IHM ja lassen, kreativ ist ER!

SMS:

ER 09:36 Uhr: Bist du schon auf der Arbeit?

ICH 09:57 Uhr: Fahre jetzt los.

ER 10:00 Uhr: Ah, okay. Habe dir eine Email geschrieben.

(Ich checke die Mails von unterwegs und lese folgendes – zur Info: er hatte die Nacht über sein Auto bei mir stehen und hatte ziemlich doof geparkt)

Gesendet: Freitag, 1. April 2011 09:58
Betreff: grr

Hey Darling, oh Mann!! ABFUCK & STRESS PUR!!!!

Als ich losfahren wollte, klebte ein Zettel mit einer Nummer auf meiner Windschutzscheibe. Darauf stand „RUFEN SIE MICH SOFORT AN!“ ich dachte erst mal, dass Einer reingefahren ist… zum Glück nichts. Habe dann angerufen, aber da ging keiner dran. Gerade auf der Arbeit habe ich noch mal angerufen und dann sagt der Penner wirklich, dass er mich anzeigen möchte. Habe ihm versucht zu erklären, dass es keine Parkplätze gab und ich nicht aus Köln komme und mich nicht auskenne und da geparkt habe. Voll der Wichser!!! Fängt der an und sagt ihr seid doch alle gleich und ich glaube euch nicht und bla.. dass er einen Zeugen hat… Ich den Gehweg blockiert habe und die Ausfahrt!! Von wegen :-/ Habe gerade geschaut und man bekommt einen Punkt +60 Euro oder so wenn man auf dem Gehweg + Ausfahrt parkt und behindert… ARGH!!

Kannst du mir einen Gefallen tun und bei ihm anrufen. Das ist ein alter Mann … hat nichts zu tun und fuckt andere Leute ab. Kannst du ihm einfach sagen, dass wir keine bösen Absichten hatten und co :-/

Herr Bähr // 0221 7785121

SMS:

ICH 10:06 Uhr: Geht niemand ran. Was ein Scheiß!

ER 10:10 Uhr: Du sagst es.

ER 10:50 Uhr: Und? Hast du angerufen?

ICH 10:50 Uhr: Hab’s vorhin probiert als ich dir geschrieben hab, ist niemand rangegangen. Meinst du, das bringt was?

ER 10:52 Uhr: Doch, wenn du als Frau da anrufst denke ich schon. Frag ihn einfach mal was denn genau sei :-/

ER 11:11 Uhr: Ich glaube, der ist da. Habe gerade da angerufen und wieder aufgelegt.

ICH 11:26 Uhr: Wenn ich den aber frage, was genau los ist, wird der doch sagen, dass er dir schon alles erklärt hat & warum ich jetzt anrufe…

ER 11:30 Uhr: Wenn er mich anzeigt, habe ich den Salat. Ruf einfach mal an und sag, dass ich ein bisschen neben der Spur war oder so und das nicht mehr vorkommt. Wenn er zu doof wird, kannst du sagen okay und legst auf :-/

So, passt auf. Ich schon voll gestresst, weil ich auf der Arbeit nicht gerade Langeweile hatte und mit ihm hin- und hergetextet hab. Ich also in einen Meetingraum gegangen, damit ich nicht das ganze Büro belästige. Und rufe dort an. Besetzt. Egal, versuche direkt nochmal. Höre es kaum klingeln, als schon jemand abhebt. Eine Frau meldet sich. Ich verstehe sie nicht richtig.

ICH: Entschuldigen Sie, wer ist dort bitte?

DIE FRAU: Kölner Zoo. Sie wollen bestimmt Herrn Bär oder Herrn Fuchs sprechen, dann wurden sie in den April geschickt!

Und ich mit einer Million Fragezeichen im Gesicht, bis es klick macht! Und ich IHN aufs Übelste verfluche. Und halb heule vor Wut. Mich aber gleichzeitig kaputt lachen muss.

Als ich zurück ins Büro komme, muss ich die Story natürlich direkt loswerden. Vor allem, weil ich in der Frühstückspause schon drei Mädels von dem Zettel im Auto erzählt hab. Der Rest des Büros will natürlich auch wissen, was los war und alle lachen sich kaputt.

Was mich am meisten ärgert: Eine Millisekunde habe ich gedacht „Pass auf, es ist 1. April, wenn das nur ein Scherz ist…“ und dann dachte ich aber, dass er sowas Fieses nie machen würde. Hab ich mich wohl getäuscht, mein Lieber!! 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wie ich am 1. April verarscht wurde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s