Schuhtick

Heute möchte ich euch mal wieder ins Museum locken und komme mit einem Ausstellungstipp daher. Aus gegebenem Anlass, einem Referat an der Uni, habe ich kürzlich die Ausstellung „Schuhtick“ im LVR LandesMuseum Bonn besucht.

Für das Referat hat sich die Ausstellung sehr gelohnt, aber auch darüber hinaus war sie sehr interessant. Schade nur, dass ich nicht so viel Zeit hatte, alles in Ruhe anzuschauen.

In der Ausstellung werden die unterschiedlichsten Schuhe aus verschiedenen Epochen und Ländern sowie interessante Schuhe – von bestimmten Designern, Celebrities oder den größten Menschen der Welt – gezeigt. Darüber hinaus gibt es einen Catwalk, auf dem man in einigen Ausstellungsstücken seinen „Model Walk“ verbessern kann. An der Musikbar gibt es Schuhen gewidmete Songs zu hören, darunter „Walking in my shoes“ von Depeche Mode und „Mary Jane Shoes“ von Fergie.

Für Schuh-Fans auf jeden Fall eine super Beschäftigung, wenn sich das Herbstwetter mal wieder von seiner schlechtesten Seite zeigt.

Die Ausstellung geht noch bis zum 10.03.2013.

LVR-LandesMuseum Bonn
Colmantstraße 14 – 16
53115 Bonn

DI – FR & SO 11 – 18 Uhr, SA 13 – 18 Uhr
Eintritt: 8€, ermäßigt 6€

Recap: Bershka Eröffnung Köln

Vor einer Woche haben wir den offiziellen Termin erfahren und gestern war es dann so weit: der zweite Bershka Store Deutschlands öffnete seine Türen in der Schildergasse 46 – 48 in Köln!

Da ich frei hatte, konnte ich schon vormittags zur Eröffnung, als der Ansturm (noch nicht/ nicht mehr) so groß war. Vorab hatte ich mich mit der superlieben Frauke von Inditex verabredet, die mir dann den ca. 600 m² großen Store zeigte und mir einiges Interessantes über Bershka erzählte.

Auf den zwei Etagen präsentiert Bershka die Kollektionen der Linien Bershka und BSK (letztere ist noch jünger ausgerichtet und vergleichbar mit TRF von ZARA). Außerdem gibt es Schuhe & Accessoires und eine eigene (farblich abgetrennte) Abteilung für Männer.

Hier ein kleiner Rundgang:

weiß eingerichteter Store mit neonfarbigen Highlights

DJ David Hasert

Herren-Abteilung – in schwarz und neon gehalten

sehr coole, farbenfrohe Skinny Jeans

Schuh- & Accessoires-Abteilung 🙂

Snood, Gina Tricot / Lederjacke, ZARA / Bluse, Bershka / Kette, I AM / Hose, ZARA / Boots, Bershka / Jutetasche, tigha / Handtasche, ystrdy

dicker, herbstlicher Strick

Trendfarbe mustard

Schlange an der Kasse (und rechts im Bild meine momentane Lieblingsbluse)

Black ’n‘ white

Partykollektion

Zwischendrin gab es immer mal wieder eine Tanzperformance der Bershka-Mitarbeiter. Eine sehr witzige Idee!

Es waren jede Menge Leute von Bershka und Inditex im & um den Laden. Es wurde Deutsch, Englisch, Spanisch und auch Italienisch gesprochen, was mich kurzzeitig vergessen ließ, dass ich mich nur 2 km-Luftlinie von zu Hause befinde 😉

Trotz 25% Rabatt hab ich kaum was gekauft, da ich vor kurzem ja erst im Bershka in Berlin war. Es kamen nur eine cremefarbene Baumwollstrumpfhose und diese nudefarbenen High Heels in die Tasche:

Damit bin ich sage und schreibe 1,83 m groß!! 🙂

Nach den gefühlten 3 Stunden im Bershka ging’s dann noch zur größeren „Shoppingrunde“: Schildergasse, Mittelstraße, Ehrenstraße, Hohe Straße. Jetzt bin ich verdammt müde und freu mich auf mein Bett! Ein Kleid für die Weihnachtsfeier nächste Woche habe ich aber immer noch nicht :-\