Barcelona: Cervecería Catalana

Solltet ihr zufällig demnächst in Barcelona sein und richtig schön Tapas essen wollen, kann ich euch die Cervecería Catalana ans Herz legen. Diesen Tipp hatte ich von einem mexikanischen Freund bekommen, der Familie in Barcelona hat. Also ein Insider-Tipp sozusagen 😉

Wir saßen beim schönen Wetter natürlich draußen (die Cervecería hat keine eigene Terrasse sondern Tische auf dem Bürgersteig) und hatten wirklich Glück. Wir waren gerade einmal 10 Minuten dort, da waren alle Tische belegt und neue Gäste mussten sich auf eine Liste schreiben lassen und mindestens 30 Minuten auf einen freien Tisch warten. Und das obwohl das Lokal drinnen wirklich weitläufig ist. Doch vor allem die Plätze vorne an den Vitrinen, wo alle Tapas aufgebaut sind und die Stimmung der in einer Markthalle gleicht 😉 sind sehr beliebt. Draußen war es nicht so wuselig und wir konnten schön Passanten beobachten 🙂

An Tapas haben wir wirklich alles bestellt, worauf wir gerade Lust hatten. Der Kellner meinte schon „Das reicht jetzt aber für zwei Personen“ 😉 Wir sind gut satt geworden und ich finde knapp 40€ für so viele Tapas + Getränke + Nachtisch sehr fair!

copyright by fraeuleinschlauschlau

Griechischer Salat mit Tomaten-Brot

copyright by fraeuleinschlauschlau

hinten: Patatas Bravas mit Salsa- und Allioli-Sauce / vorne: Calamares

copyright by fraeuleinschlauschlau

hinten rechts: Mini-Hamburger / vorne links: Mini Steak (sehr sehr lecker!!)

copyright by fraeuleinschlauschlau

links: Pilze und grüner Spargel (saulecker!!)

copyright by fraeuleinschlauschlau

und zum Abschluss: Cappuccino und Zitronen-Frischkäse Kuchen mit Creme Catalan 🙂

Die Cervecería erreicht man vom Placa Catalunya gut zu Fuß, man läuft etwa 10 – 15 Minuten.

Cervecería Catalana
Carrer de Mallorca 236
08008 Barcelona
+34 932 16 03 68 

Bistrot El Jardin, Ibiza

Solltet ihr in Ibiza Stadt (= Eivissa) sein und ein nettes Café/ Bistro für Frühstück/ Lunch/ Kaffee suchen, kann ich euch das Bistrot El Jardin ans Herz legen. Es ist unweit der wichtigen Geschäfte wie Bershka, Zara, Mango, des Kastells und des Hafens. Ausserdem ist es direkt an einer Art Marktplatz, wo man einen wunderbaren Blick auf farbenfrohes frisches Obst und Gemüse hat. Das ganze Ambiente stimmt einfach 🙂

copyright by fraeuleinschlauschlaufrischgepresster Orangensaft, Panini mit Tomate-Mozzarella

copyright by fraeuleinschlauschlauCouscous-Salat mit Hähnchen

Beso Beach Formentera

Wie letztes Jahr schon (siehe hier und hier) war ich auch dieses Jahr wieder zum Strandurlaub und Familienbesuch auf Formentera. Die Insel wächst mir mehr und mehr ans Herz und ich könnte mir vorstellen, dort für eine Zeit zu leben (spätestens in der Rente).

Zum Sonnenuntergang schauen trifft man sich auf Formentera am besten am Beso Beach, einer Strandbar am Illetes – dem wohl berühmtesten und beliebtesten Strand auf Formentera. Das Wasser dort ist glasklar und man kann ziemlich weit reinlaufen, weil es so flach ist. Der Strand ist ausserdem sehr lang, sodass man dort prima flanieren kann bzw. Leute (meistens Italiener/-innen) beim flanieren beobachten kann 😀
Beim Sonnenuntergang schauen ist man dementsprechend auch nicht allein – ausser vielleicht in der Nebensaison -, aber die Atmosphäre ist trotzdem super!

copyright by fraeuleinschlauschlau

copyright by fraeuleinschlauschlau

copyright by fraeuleinschlauschlau

copyright by fraeuleinschlauschlau

copyright by fraeuleinschlauschlau

Dafür dass die Fotos mit dem iPhone gemacht wurden, sind sie doch ganz gut geworden, oder?